Kein Bestellerprinzip beim Immobilienkauf!

Kein Bestellerprinzip beim Immobilienkauf!
Nach der Gesetzesreform für Mieter und Vermieter vor einigen Jahren, bei der die Bundesregierung das Bestellerprinzip eingeführt hat, gelten beim Kauf oder Verkauf von Immobilien jetzt andere Regelungen. Anders als bei der Miete von Immobilien, bezahlen beide Vertragsparteien zukünftig anteilig die Dienstleistung des Maklers. Mit dieser neuen Regelung werden die Lasten durch die Maklerprovision nun …

Ertragswert

Ertragswert, Immobilienbewertung: Definition, Erklärung, Beispiel
In einem Ertragswertverfahren geht es darum, anhand der aktuellen und zukünftig zu erwartenden Mieteinnahmen den Verkehrswert einer Immobilie zu bestimmen. Diese Kennzahl ist für mögliche Käufer interessant, die die entsprechende Immobilie ihrerseits ebenfalls vermieten möchten. Vor allem bei Wohnimmobilien, aber auch bei vermieteten Gewerbeimmobilien ist der Ertragswert sehr wichtig. Sie können diesen entweder im Maklerverfahren …

Jahresrohmiete

Jahresrohmiete - Definition und Erklärung
Als Jahresrohmiete wird der Betrag, den ein Mieter oder Pächter gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und den vertraglichen Vereinbarungen in einem Jahr bezahlen muss, bezeichnet. Wie hoch der zu zahlende Betrag ist, hängt vor allem von den Bestimmungen des Mietvertrages ab. Das betrifft sowohl Geschäfts- als auch Wohngrundstücke sowie Grundstücke und Immobilien, die gemischt genutzt werden. …