Neue Immobilien? Das ist wichtig für den Umzug

Neue Immobilien? Das ist wichtig für den Umzug

Ein Umzug ist eine kräftezehrende Angelegenheit, die nicht nur Nerven, sondern auch Geld kostet. Falls alles jedoch rechtzeitig geplant wird, können die Kosten vertretbar klein gehalten werden. Im Allgemeinen gilt die Regel, dass am meisten gespart werden kann, wenn möglichst viel selbst erledigt wird. Natürlich gibt es auch Umzugsunternehmen, die ihren Kunden alle Arbeiten abnehmen, vom Packen und auspacken der Kisten bis zum Umzugswagen. Dieser Service kostet allerdings nicht wenig.

Rechtzeitig handeln spart Geld und Nerven
Mit dem Packen sollte nicht erst dann begonnen werden, wenn der Umzugswagen vor der Tür steht. Schon lange vor dem eigentlichen Tag des Umzugs können Sachen, die nicht unmittelbar benötigt werden, bereits verpackt und zwischengelagert werden, bis sie auf den Umzugswagen verladen werden. Durch eine entsprechende Beschriftung der Kartons wird Chaos und Konfusion vermieden. Extrem wichtige Dinge wie Ausweise, Pässe, EC-Karten und ähnliches gehören ins Handgepäck und nicht in den Umzugswagen.

Umzugswagen selbst fahren
Anstatt eine Spedition damit zu beauftragen, ist es viel billiger, den Möbelwagen selbst zu fahren. Menschen, die dazu nicht die notwendige Berechtigung oder Führerschein haben, können sich im Kreis der Freunde und Bekannten umsehen. Oft findet sich jemand, der bereit ist, diese Aufgabe zu übernehmen. Ein geeignetes Fahrzeug kann von einer Leihwagenfirma gemietet werden. Noch günstiger sind die Transporter, die von vielen Möbelhäusern angeboten werden. Die Fahrzeuge können für ein paar Stunden preisgünstig gemietet werden. Für einen Umzug innerhalb desselben Orts ist das durchaus ausreichend. Ebenso wichtig ist es, möglichst viele Helfer für den Umzug zu organisieren. Es ist immer besser, mehr Leute als eigentlich benötigt werden anzusprechend, da erfahrungsgemäß am Tag des Umzugs einige aus den verschiedensten Gründen nicht erscheinen. Um so mehr Leute mithelfen, um so schneller geht der Umzug über die Bühne.